Parallele I-IV

Regie: Harun Farocki, D, 2014, 43 Min Samstag, 27.September, 14 Uhr / Leitwarte Sonntag, 28.September, 16.30 Uhr /Leitwarte Handlung Dieser ganz besondere Film des diesjährigen ZWICKL ist in keine Schublade zu stecken. Harun Farockis vierteilige Installation benutzt Ausschnitte aus beliebten Computerspielen wie zum Beispiel Minecraft, Grand Theft Auto, oder Assassin`s Creed, um der Frage der […]

Shuttlebus

Die neue Leitwarte des Zweckverbands Müllverwertung Schwandorf liegt in Dachelhofen und ist daher zu Fuß nicht so leicht zu erreichen, wie das Festivalzentrum und der Felsenkeller. Für alle Leitwartenbesucher gibt es ab 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn einen Shuttlebus, der direkt vor dem Festivalzentrum/ehemaliges Metropolkino wegfährt und die Gäste auch nach dem Film wieder zurück ins […]

Weißwurstfrühstück

Das Weißwurstfrühstück hat beim ZWICKL Tradition: Jedes Jahr gibt es das bayerische morgendliche Schlemmern am letzten Festivaltag. Am Sonntag, den 28.09. im ehemaligen Metropolkino gibt es von 10 bis 12 Uhr Weißwürste, Senf und Weißbier. Man kann natürlich einfach zum Essen kommen, oder man verbindet das Weißwurstfrühstück mit einem Kinobesuch. Um 10 Uhr läuft Wirtshaustour […]

Der Bauer und sein Prinz

Regie: Bertram Verhaag, D, 2014, 52 Min Der Film wird in deutscher Sprache gezeigt. Sonntag, 21. 09. 10.30 Uhr/ Metropolkino Dienstag, 23.09. 20.15 Uhr/ Metropolkino ausverkauft Handlung Der Regisseur Bertram Verhaag hat vor 25 Jahren Spaltprozesse gemacht und ist heute mit seiner Filmproduktionsfirma viel unterwegs. In Der Bauer und sein Prinz begleitete er Prinz Charles […]

Das Plakat als Siebdruck

Weil es beim ZWICKL heuer den Themenblock „Kunst“ gibt und weil es einfach total cool ist, ein Originaldruck von einem schönen Plakat zu besitzen, gibts eine limitierte Auflage zu erstehen. Das Festivalplakat (siehe unten) ist die Inspiration dafür. Geringfügig verändert wird es in einer Auflage von 80 Stück von dem Münchner Künstler Senor Burns aka […]

Eröffnungsfilm: Deutschboden

Regie: Andre Schäfer, Nach einem Roman von Moritz von Uslar, D, 2014, 96 Min Mittwoch, 24.09., 20.15 Uhr/ Metropolkino Freitag, 26.09., 22.15 Uhr/ Metropolkino Handlung Aufregend-leichte Literaturverfilmung über ein kleines Dorf in Ostdeutschland. 2009 bricht der Schriftsteller Moritz von Uslar (Spiegel, Die Zeit, SZ-Magazin, „100 Fragen an…“) von Berlin aus in das ostdeutsche Dorf Zehdenick […]

Podiumsgespräch mit Regisseur von Gastarbeiter Gottes

Am Sonntag, den 21. September zeigt das ZWICKL den Film „Gastarbeiter Gottes“ mit anschließendem Podiumsgespräch. Gastarbeiter Gottes Regie: Alexander Riedel, D, 2014, 90 Min, FSK 0 Gastarbeiter Gottes erzählt von indischen Mönchen, die in Kerala, dem Kernland des indischen Katholizismus, darauf vorbereitet werden, den Glauben in die Welt zu tragen. Sie werden entsandt, um dem […]

Kindervorstellungen

2014 will das ZWICKL erstmals auch die ganz kleinen Menschen anziehen.   Für technisch interessierte Kinder gibt`s am Freitag, den 26. September um 15.30 Uhr in der Leitwarte des ZMS den Amateurfilm „Bayernwerk“ zu sehen. Der Schwandorfer Georg Wickles hat den Film 2004 fertig gestellt. Er arbeitete als Betriebselektriker im Bayernwerk und hat von 2000 […]

Themenblock „Kunst“

In Zusammenarbeit mit dem Oberpfälzer Künstlerhaus hat das ZWICKL heuer für alle Kunstoffenen und Kunstinteressierten oder für die, die beim ZWICKL zu einem werden, den Themenblock „Kunst“ erarbeitet. Der österreichische Filmwissenschaftler Florian Wiesenhofer kuratierte den Themenblock. Einen Themenblock beim ZWICKL gabs noch nie, daher freuen wir uns sehr, dass wir solch besondere Filme, abseits des […]

Wolfgang und Helene Beltracchi kommen aufs ZWICKL 2014!

Ein nettes Telefongespräch genügte den Beltracchis, um zum ZWICKL 2014 zuzusagen. Am Samstag, den 27. September werden sie in Schwandorf bei der Vorführung des Films „Beltracchi- Die Kunst der Fälschung“ im ehemaligen Metropolkino anwesend sein und anschließend bei einem Podiumsgespräch aus ihrem Leben erzählen. Beltracchi- Die Kunst der Fälschung, Regie: Arne Birkenstock, D, 2014