Filme 2014

Der Bauer und sein Prinz

Der Regisseur Bertram Verhaag hat vor 25 Jahren Spaltprozesse gemacht und ist heute mit seiner Filmproduktionsfirma viel unterwegs. In Der Bauer und sein Prinz begleitete er Prinz Charles fünf Jahre durch alle Jahreszeiten hindurch. Bereits vor 30 Jahren (als die Debatte um ökologische Nachhaltigkeit noch nicht sehr ausgeprägt war),...

Weiterlesen

Bar25

Eine andere Welt: Party, Crazyness und 72-Stunden-Schichten- die BAR25.
Die Bar25, ein zauberhafter Ort an der Berliner Spree mit Bar, Tanzfläche, Restaurant, Zirkus- genutzt als Ort für Theaterstücke, Kinovorführungen und Konzerte- einem Radiosender, Musiklabel, Hostel, Sauna, Massagewagen und einer Pizzahütte- und jeden Tag Party. Die...

Weiterlesen

Allein in vier Wänden

Kann man als Kind schon schuldig sein? Und was haben junge Straftäter in Russland für Zukunftsperspektiven?
Tscheljabinsk im Ural. In einem Heim für jugendliche Straftäter sitzen 120 Jungs zwischen 11 und 16 Jahren ein. Sie sind ausgerissen, haben geklauft, geschlagen, getötet. Zum Zeitpunkt ihrer Straftaten waren die Knaben jünger als 14...

Weiterlesen

Deep Blue

Tauchen Sie ein in die Welt der größten Tiere unserer Erde und entdecken Sie neonfarben-leuchtende Lebewesen in den Tiefen der Meere.
Fünf Jahre Dreharbeiten, zwanzig spezialisierte Kamerateams, die in gepanzerten Mini-U-Booten bis zu 5000 Meter tief getaucht sind- das sind die beeindruckenden Fakten des Films Deep Blue.
Nie zuvor hatte...

Weiterlesen

Schotter wie Heu

Wer hat sich das mit den Computern in Banken eigentlich ausgedacht, fragt sich Bankdirektor Fritz Vogt.
Gammesfeld unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht sonderlich von anderen kleinen Dörfern und doch hat der Ort etwas Außergewöhnliches zu bieten: Die letzte Bank Deutschlands, die ohne einen Computer auskommt. Rund 15 Millionen...

Weiterlesen

Bottled Life

Wasser ist essentiell. Doch was passiert, wenn auch diese Ressource zu einem wirtschaftlich abhängigen Gut wird?
Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestle. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser und schreckt dabei vor vielen Schachzügen nicht zurück. Der...

Weiterlesen

Waste Land

In Waste Land begleitet Lucy Walker den brasilianischen Künstler Vik Muniz bei seinem neuesten, sozial angelegten Projekt. Der weltbekannte Fotograf und Bildhauer begibt sich von seinem Wohnort New York zurück nach Rio de Janeiro, um dort Arbeiten in und um die größte Müllkippe der Welt zu machen. Fasziniert von den Menschen, die dort...

Weiterlesen

Wer bloss lacht is ned frei

Wer bloss lacht is ned frei ist ein Porträt über Hans Söllner, wie wir ihn alle in Erinnerung haben: Mit Dreads, kiffend und einem rebellischen und wachen Geist. 20 Jahre ist es her, dass der Film entstand und trotzdem ist die Persönlichkeit von Hans Söllner immer noch so faszinierend, als wäre das alles neu. Ein Mensch, der vielleicht...

Weiterlesen

Beware Of Mr. Baker

Ginger Baker gilt als der beste Schlagzeuger der Welt- bekannt wurde er mit der Band Cream.
Der "Teufelsschlagzeuger" ist der exzentrische Mittelpunkt des schlagkräftigen Dokumentarfilms Beware of Mr. Baker. Der rothaarige Querkopf, der immer Stunk macht, begründete die Bands Cream oder Blind Faith, zu sich selbst fand er jedoch erst in...

Weiterlesen

Parallele I-IV

Dieser ganz besondere Film des diesjährigen ZWICKL ist in keine Schublade zu stecken. Harun Farockis vierteilige Installation benutzt Ausschnitte aus beliebten Computerspielen wie zum Beispiel Minecraft,Grand Theft Auto, oder Assassin`s Creed, um der Frage der Grenzen und Möglichkeiten des Menschen nachzugehen.
Der 45-minütige Film...

Weiterlesen

Beltracchi- Die Kunst der Fälschung

Von Dezember 2011 bis März 2013 haben Arne Birkenstock und sein Team mit Wolfgang und Helene Beltracchi gedreht, die für den größten Kunstfälscher-Skandal der Nachkriegszeit verantwortlich sind: Wolfgang Beltracchi hat über vier Jahrzehnte Lücken im Werk großer Künstler aufgespürt, deren Oeuvre mit "neuen" Werken aufgefüllt und gemeinsam...

Weiterlesen

Rivers And Tides

Andy Goldsworthy ist ein ganz besonderer Künstler. Damit ist aber nicht sein Weltruhm in der Kunstszene oder sein malerisches Talent gemeint. Die Art und Weise wie er Kunst macht und wie er die Natur sieht, macht ihn aus. Seine ephemeren Skulpturen, die er rein mit den Möglichkeiten der Natur und des Landes erstellt, sind einfach...

Weiterlesen

Plug And Pray

Die Frage, ob Roboter uns ersetzen könnten, kann nicht mehr länger mit einer Handbewegung zunichte gemacht werden.
Joseph Weizenbaum, der Schöpfer des ersten Spracherkennungsprogramms- das 1966 als ELIZA bekannt wurde- mahnt zur Vernunft angesichts der Tücken des Forschungsfortschritts "Robotertechnik": Was für viele noch immer nach...

Weiterlesen

Herb & Dorothy

Herb and Dorothy Vogel lieben wie so viele andere Menschen die Kunst. Sie lieben sie sogar so sehr, dass sie sie sammeln. Ansonsten unterscheiden sie sich weder auf den ersten noch auf den zweiten Blick von anderen Ehepaaren, die an die 40 Jahre ihres Lebens miteinander verbracht haben. Auch ihr beruflicher Werdegang (Bibliothekarin und...

Weiterlesen

Wirtshaustour

Fast 20 Jahre nach Wer bloss lacht is ned frei sieht man Hans Söllner wieder in Wirtshaustour.
Diesmal mit gekürzten Haaren, vielleicht etwas milder, weil weiser, aber im Herzen immer noch derselbe. 2010 gab es einen Aufruf an Bayerns Wirte auf der Söllner-Homepage und hunderte Wirte meldeten sich, 13 davon besuchte der Söllner. Stephan...

Weiterlesen

Lotte Reiniger- Tanz der Schatten

Am Sonntag, den 28. September eröffnet das Oberpfälzer Künstlerhaus die Ausstellung über Lotte Reiniger. Sie schuf in den 20er Jahren aus Scherenschnitten- in heute unvorstellbarer Kleinstarbeit- den ersten abendfüllenden Animationsspielfilm der Geschichte.
Der Film wird im Rahmen der Ausstellung auch im Oberpfälzer Künstlerhaus zu sehen...

Weiterlesen

F wie Fälschung

Elmyr de Hory, der berüchtigste Kunstfälscher seiner Zeit, Clifford Irving, ein Journalist, der ein Buch über Hory schrieb (und die Autobiografie von Howard Hughes fälschte), Pablo Picassos verloren gegangene Kunstwerke, die Reize einer Frau und Orson Welles (Citizen Kane, Der dritte Mann). Das sind die Zutaten für Orson Welles` "letzten...

Weiterlesen