KLEIN, SCHNELL UND AUßER KONTROLLE

Regie: Jörg Adolph, D, 2001, 92 Min, FSK ohne Altersbeschränkung

Vorführungen

So./20. September/15.00 Uhr/Altes Metropolkino/Schwandorf
Di./22. September 16.30 Uhr/KinoCenter/Nittenau

Sequenz 1 Kopie

Inhalt

Der eine das genialische Ausnahmetalent mit mediengerechtem Charme, der andere ein stiller, hochkonzentrierter Kämpfer: Timo Boll und Lars Hielscher sind so verschieden wie Ping und Pong. Aber beide träumen von diesem kleinen, schnellen Zelluloid-Ball, der so schwer zu kontrollieren ist. Jörg Adolph beobachtet über eine Saison ihren Weg in die Spitzen-Riege des Tischtennissports, blickt hinter die Kulissen einer Europameisterschaft und zeigt in einmaligen Aufnahmen die Dynamik und Schönheit des Spiels.

Gewinner des Deutschen Fernsehpreises „Beste Dokumentation“ 2001

Trailer

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

IM KELLER<< >>ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE

Leave a Reply

Your email address will not be published.