Filme 2016

Wiedergeboren in Westfalen

Mitten in der westfälischen Provinz steht Europas größter Hindu-Tempel Read Full Report. Priester Sri Paskaran stieg damals nach seiner Flucht aus Sri Lanka in der Stadt Hamm in Nordrhein-Westfalen aus dem Zug aus und ist seither hier geblieben. 2002 wurde sein tamilischer Hindu-Tempel inmitten von Industrieanlagen in dem Stadtbezirk...

Weiterlesen

Mein liebster Feind

1972 beginnt die Zusammenarbeit zwischen dem exzentrischen deutschen Schauspieler Klaus Kinski und dem Regisseur Werner Herzog. Fünf Filme- darunter beispielsweise Aguirre-Der Zorn Gottes-,werden sie in den folgenden Jahrzehnten in Zusammenarbeit realisieren. Dabei verbindet sie selten eine harmonische Beziehung, sondern eine inbrünstige...

Weiterlesen

TTIP- Freier Handel oder freie Bürger

Am Samstag, den 17 September finden in sieben Großstädten der Bundesrepublik Großdemonstrationen gegen die geplanten CETA und TTIP-Abkommen statt. Wir zeigen an diesem Tag die Dokumentation TTIP-Freier Handel oder freie Bürgervon Kerstin Schüssler.
Wer also sein Wissen um das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU noch...

Weiterlesen

Sprache: Sex

Gibt es eine Sprache, die ein Jeder versteht? Die Antwort ist einfach: Sex.
Die „schönste Sache der Welt“ scheint durch Medien und die digitale Welt allgegenwärtig, und doch ist es im offenen Gespräch immer noch eher ein Tabu.

Das Regisseur-Paar Saskia Walker und Ralf Hechelmann vertraut in ihrer Dokumentation Sprache:Sex auf die Kunst...

Weiterlesen

Zündfunk Radio Show

„Was ist Zündfunk?“ fragt Moderator Roderich Fabian in der Jubiläums-Sendung zum 40sten Geburtstag des Münchner Radio-Magazins auf Bayern 2. Antwort: Das Sprachrohr einer alternativen Szene, wie auch die Keimzelle vieler Künstlerkarrieren. „Pop and Politics“ und aktuell die lebendige Auseinandersetzung mit der Netzkultur prägen den...

Weiterlesen

I Shot My Love

Der israelische Regisseur Tomer Heymann ist 2006 in Berlin zu Besuch, um seinen Film Paper Dolls vorzustellen. Hier lernt er im Berliner Nachtclub Berghain den deutschen Tänzer Andreas kennen. Aus der 48-Stunden Affäre wird eine Beziehung. Andreas besucht Tomer in Tel Aviv, lebt mit ihm und seiner Mutter in einer gemeinsamen Wohnung.

Tom...

Weiterlesen

Sonita

 

Sonita ist 18-Jahre alt und damit im heiratsfähigen Alter. Zusammen mit anderen Menschen aus Afghanistan lebt sie ohne ihre Famille in einer Flüchtlingsunterkunft in Teheran. Eine soziale Einrichtung unterstützt sie bei der Überwindung der Fluchttraumata und ihrer Planung für die Zukunft, doch ihre Familie möchte sie zurück nach...

Weiterlesen

Man for a day

Man for a day begleitet einen Workshop in Berlin, der von der New Yorker Gender-Aktivistin und Performance- Künstlerin Diane Torr geleitet wird. Geschäftsfrauen aus der Modebranche und der Politik, Mütter von Söhnen im jugendlichen Alter und junge, moderne Frauen nehmen ein Wochenende lang ihre eigenen männlichen und weiblichen...

Weiterlesen

Magie der Moore

Das Moor- ein Ort voller Geheimnisse und Gegensätze; ein Ort des Mythos und der Magie. Seit Jahrhunderten faszinieren die nassen Lebensräume den Menschen in Geschichten und Märchen. Auch der renommierte Naturfilmer Jan Haft verfiel der Faszination des Moores und filmte an 500 Drehtagen an 80 Drehorten mit Hilfe von speziellen Kameras....

Weiterlesen

Karma Shadub

«Paul, warum sind wir uns so fremd geworden?» fragt Regisseur Ramòn Giger seinen vielbeschäftigten Vater vorwurfsvoll. Paul Giger, ein weltbekannter, schweizer Violinist, arrangiert sein Werk „Karma Shadub“ für die Aufführung im St.Galler Dom. Ein Werk, das er vor 30 Jahren zur Geburt seines Sohnes komponierte. Ramòn filmt.

Er sucht den...

Weiterlesen

Heirate mich - Casate conmigo

Der Film beginnt in Kuba, wo der 37-jährige Erik aus Deutschland der 25-jährigen Kubanerin Gladis einen Heiratsantrag macht. Kurz darauf geht sie mit ihrem neuen Ehemann und ihrem achtjährigen Sohn nach Hamburg.

Heirate mich- Casate conmigo ist eine echte Perle des Dokumentarfilms. Man glaubt es kaum, was in eineinhalb Stunden Film und...

Weiterlesen

Hubert von Goisern- brenna tuats schon lang

Seit einem Vierteljahrhundert spielt der gebürtige Österreicher Hubert von Goisern nun schon auf den Bühnen Europas: als Volksmusikerneuerer, als Nein-Sager, als einer, der sich in keine Schublade stecken lässt. Seine persönliche und künstlerische Entwicklung zwischen den Höhepunkten seiner Karriere hingegen ist weitgehend unbekannt. Die...

Weiterlesen

Die Gewählten

Fünf Menschen, fünf Parteien,eine Legislaturperiode!

Daniela Kolbe (SPD) ist eine Physikerin aus Leipzig und brennt für eine gerechtere Welt, die Ingolstädter Pianistin Agnes Krumwiede (B90/Die Grünen) hingegen lebt für die Kunst und hat sich dem Kampf für die Kultur auf die Fahne geschrieben. Niemma Movassat (DIE LINKE), Jurist aus...

Weiterlesen

Die letzten Gigolos

Ob leidenschaftlicher Tango im Teesalon, entspannter Spaziergang an Bord oder Tagesausflüge an exotischen Urlaubszielen, die letzten Gigolos sind graumelierte Herren von Welt. Sie verbringen ihren Lebensabend auf Kreuzfahrtschiffen – als Unterhalter und Tanzpartner für amüsierfreudige Frauen ab 60, um deren Urlaubsträumen nachzuhelfen....

Weiterlesen