Facebook
Instagram

Alle Filme in Amberg

Schotter wie Heu

Sigrun Köhler & Wiltrud Baier, Deutschland 2002, 99 Min. FSK 0

Wer hat sich das mit den Computern in Banken eigentlich ausgedacht, fragt sich Bankdirektor Fritz Vogt. Das Baden-Württembergische Gammesfeld unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht sonderlich von anderen kleinen Dörfern und doch...

Weiterlesen

Wem Gehört mein Dorf?

Christoph Eder, Deutschland 2021, 96 Min., FSK 0
Wie viel Heimat verkauft man dafür, dass andere reisen können?
Im Heimatdorf des Regisseurs, dem Ostseebad Göhren auf Rügen, soll ein Naturschutzgebiet mit Immobilien bebaut werden. Schon der berühmte Romantiker Caspar David Friedrich malte den...

Weiterlesen

Moro No Brasil

Mika Kaurismäki, Deutschland/Brasilien/Finnland 2002, 105 Min, OmdU
Ein musikalischer Roadtrip durch 4.000 Kilometer Brasilien. Anfang der Neunziger fand der finnische Regisseur Mika Kaurismäki in Brasilien eine zweite Heimat, und der musikalische Reichtum des Landes faszinierte ihn sofort. Dem...

Weiterlesen
Prädikat besonders wertvoll

Für Sama

Waad Al-Kateab, Edward Watts, Großbritannien/Syrien 2019, 95 Min., FSK 16, OmdU
Ein Film über den Krieg um die Heimat.
Mit eindringlicher Stimme erzählt die syrische Regisseurin Al-Kateab rückblickend bis in die Gegenwart von ihrer Entscheidung trotz Krieg in der Heimatstadt Aleppo zu bleiben: von...

Weiterlesen

Kurzfilme Böller & Brot

Wiltrud Baier & Sigrun Köhler
Vampir, 1997, 8 Min.,Zeichentrickfilm von Wiltrud Baier, 1997
• Alles fließt oder wo geht der Strom hin? 3 Min.,Gemeinschaftsarbeit von Sigrun Köhler mit Martina Dippon und Angelika Huber. Warum werden Menschen beim Benutzen elektrischer Geräte immer so müde?
• How...

Weiterlesen

Acasa, My Home

Radu Ciorniciuc, Rumänien / Deutschland / Finnland 2020, 86 Min., OmeU
Out of the wild back to civilization. „Acasa my home“ follows the dramatic change in the life of the Enache family for a period of three years. The family of eleven has lived in wild nature at the boarder of the large city...

Weiterlesen

Sie nannten ihn Spencer

Karl-Martin Pold, Deutschland 2017, 122 Min., OmdU, FSK 0

Eine Reise zum Idol aus der Vergangenheit. Carlo Pedersoli war der Überzeugung, jeden Beruf ausgeübt zu haben außer Jockey und Balletttänzer. Er war Schriftsteller, elffacher italienischer Schwimmchampion, zweifacher Olympiateilnehmer,...

Weiterlesen

Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit

Yulia Lokshina, Deutschland 2019, 92 Min, FSK 12

Ein Film über den Zustand der Arbeit und Fragen der Moral, wo offene Landes- und Marktgrenzen für die einen Gefahr und für die anderen Kapital bedeuten. In der westdeutschen Provinz kämpfen osteuropäische Leiharbeiter des größten deutschen...

Weiterlesen
Bayerischer Dokumentarfilmpreis ZETT

Wer hat Angst vor Sibylle Berg?

Sigrun Köhler & Wiltrud Baier, Deutschland 2015, 84 Min.

„Habt ihr eigentlich eine Drehgenehmigung?“ oder „Das sind die Doku-Schlampen“. Sybille Berg provoziert und ihr Mythos ist nach wie vor schwer in Worte zu fassen. Die Bestsellerautorin schreibt nicht nur Romane, Kurzprosa und eine Kolumne für...

Weiterlesen

In the Name of Scheherazade oder der erste Biergarten in Teheran

Narges Kalhor, Deutschland 2019, 76 Min.

Vergessen Sie alles, was Sie über das Geschichtenerzählen zu wissen glauben! Und machen Sie sich bereit für eine surreale Reise. Narges Kalhor nimmt uns mit auf einen Tauchgang in eine lustige und dekonstruierte fröhliche Apokalypse eines Geflechts von...

Weiterlesen
Bayerischer Dokumentarfilmpreis ZETT